Fotos: h.s.d.architekten
Silvana Sport- und Freizeitbad

Das neue Hallenbad fügt sich als parallel zum Hang orientierter Riegel in die prägnante Topografie der Stadt ein. Die Fassade des Baukörpers gestaltet sich durch ein Sockelgeschoss aus Naturstein und einen auskragenden, schwebenden Riegel, dessen Leichtigkeit durch das Material Holz unterstrichen wird.

Die zentrale, verglaste Eingangshalle ermöglicht dem Besucher Einblicke in alle Nutzungsbereiche der Anlage. Es entsteht ein freundliches, einladendes und anregendes Foyer mit guter Orientierung und barrierefreier Erschließung für den Besucher. Die Funktionsbereiche des Hallenbades sind klar und übersichtlich organisiert. Der verglaste Schwimmbereich vermittelt eine helle, freundliche Atmosphäre.

Die Erlebniswelt des Freibades wird als atmosphärische Insellandschaft mit Abenteuercharakter gestaltet. Die Transparenz der Fassaden schafft fließende Übergänge von innen nach außen und lässt das Schwimmen zum Erlebnis werden.

Auftraggeber
Stadtwerke Schweinfurt GmbH
Standort
An den Unteren Eichen 1
97422 Schweinfurt
Wettbewerb
1. Preis 2002
Fertigstellung
07/2005
bearbeitete Leistungsphasen
2 - 4
Bruttogeschossfläche
6357 m2